Innenarchitektur,Wohncoaching,Wohnberatung


Warum unser Geist keine Ausgangsbeschränkung
hat und IMMER grenzenlos frei ist

7 Ebenen, um mentale Stärke zu trainieren

Warum unser Geist keine Ausgangsbeschränkung hat und IMMER grenzenlos frei ist

Wir leben aktuell in einer Zeit, wo wir im Außen starke Begrenzungen erfahren, die eine ganze Gesellschaft und sogar einen gesamten Planeten betreffen.

Warum wir dahin gekommen sind und uns in dieser Situation wiederfinden, hat viele Gründe.

Einer ist der Hilfeschrei einer Gesellschaft, die sich zum größten Teil über das Außen definiert, inklusive der dazugehörigen technischen Hilfsmittel, die uns ablenken und vieles abnehmen, was unser Geist aber auch im Stande wäre selbst zu tun.

„Unser Gehirn kann nicht unterscheiden, ob etwas tatsächlich passiert oder wir es vor unserem geistigen Auge abspielen.“

Diese gigantische Fähigkeit ist immer mehr in Vergessenheit geraten, denn wenn du dir etwas vorstellst bzw. dazu fähig bist es dir vorzustellen, dann kann es automatisch auch Teil deiner Realität werden.

Wir haben es verlernt, bewusst über unsere inneren Gefühle und Gedanken unser Leben selbst in die Hand zu nehmen, in Selbstverantwortung zu gehen. Gerade in unserer westlichen Gesellschaft herrscht das Denken, was gut zu sein hat und was nicht, was man essen sollte und was nicht etc.

Wir alle tragen aber einen inneren Kompass in uns, genannt Intuition und Urvertrauen, der uns zeigt, was für uns gut und richtig ist. Dabei kann das, was für deinen Nachbarn gut und richtig ist, aber etwas völlig anderes sein als für dich. Jeder Mensch ist ein eigenes riesengroßes Universum für sich und auch jeder Körper funktioniert und reagiert ein wenig anders, was die Wissenschaft derzeit wenig berücksichtigt.

Die Dinge, die im Einklang mit deiner Seele stehen, manifestieren sich auf diese Weise. Wir kennen das, wenn wir von einer Sache so begeistert und voller Freude sind, dass wir an nichts anderes mehr denken können.

ABER

Wir können diesen Weg auch bewusst einschlagen und es gibt 7 Ebenen, um mentale Stärke zu trainieren:

  1. Begib dich bewusst in eine Situation, in der du dich frei fühlst und dein Herz aufgeht.

    Ein Spaziergang in der Natur, besondere Musik, Entspannung in der Badewanne, Zeiten mit dir ganz allein, Gespräche mit einem sehr vertrauten Freund, Inspiration durch besondere Fotos, all das kann eine Hilfe sein, um einen ausgeglichenen inneren Zustand zu erfahren.

    Fühle die innere Freiheit und male in Gedanken Lebenssituationen, die dich von Kopf bis Fuß erfüllen, z.B. glückliche Menschen, denen du Hilfe gegeben hast, Personen, die du mit deiner Arbeit unterstützt, sodass sie sich ihre Träume erfüllen können, glückliche Momente mit vertrauten Freunden, oder erlebe das einzigartige Gefühl Dinge zu tun, die du schon lange tun wolltest.

    Es sollte aber immer etwas Positives sein und aus deinem tiefsten Herzen entspringen.

  2. Lass dein Herz sprechen.

    Lausche deinem Herzen, spüre das Pulsieren des Lebens.
    Es fühlt sich gut an die linke Hand auf das Herz zu legen und langsam tief ein und auszuatmen. Dies beruhigt und stärkt gleichzeitig unsere Seele und unseren Geist.

  3. Bewege deinen Körper.

    Geist, Körper und Seele sind nicht voneinander zu trennen. Eines der besten Hilfsmittel mental strak zu sein, ist es regelmäßig seinen Körper zu bewegen. Jeden Morgen beginne ich den Tag mit einer Stunde Bewegung im Wald. Dabei geht der Geist sofort in Selbstregulation und viele Probleme tauchen erst gar nicht auf.

  4. Ehre deine Gefühle und lass ihnen Raum einfach nur da zu sein.

    Unsere Gefühle kommen und gehen. Meistens wollen sie einfach nur Aufmerksamkeit.
    Jedes Gefühl hat seine Berechtigung, auch die Negativen. Sobald man sie nicht wegdrängt, sondern sie respektiert, ziehen sie auch bald wieder vorüber.

  5. Stark ist, wer schwach sein kann.

    Lerne Schwäche als etwas kennen, das besondere Liebe und Zuneigung braucht.
    Manchmal ist es wunderschön, einfach schwach sein zu dürfen.

  6. Freiheit ist ausgedehnte Liebe.

    Echte Freiheit basiert immer auf Liebe und ist frei von jeglichem Besitzdenken.
    Freiheit ist die Basis für mentale Stärke.

    Wer frei ist, begrenzt sich nicht im Inneren.

  7. Verbinde dich in Gedanken mit deinen Liebsten.

    Wir sind da, wo sich unser Geist befindet und nicht wo unser Körper verweilt!

    Wir alle sind in gewisser Weise mehr oder weniger telepathisch miteinander verbunden. Durch Handys und technische Geräte verlernen wir diese Fähigkeit. Vielleicht merkst du es, wenn du an jemanden denkst und kurz darauf läutet das Telefon?

    In Corona Zeiten können wir wieder mehr üben, mit Menschen im Inneren zu kommunizieren, die wir nicht so oft sehen können. Probiere es einfach einmal aus. Liebevolle Worte aus dem Herzen werden immer ankommen.

    Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es eine große Hilfe darstellt, wenn jemand unserer Liebsten verstirbt, sich liebevoll mit Worten verbinden zu können.
    Welche Zeit würde sich besser dafür eignen dies zu üben, als die derzeitige „Krise“?

    Das Gefühl zu haben, zu jedem Zeitpunkt mit unseren Liebsten verbunden zu sein, macht uns stark.



Unser Geist ist vollkommen, frei und grenzenlos!

Als Mensch besitzen wir die Fähigkeit der Vorstellungskraft und können in Verbindung mit dem Herzen wahre Wunder geschehen lassen!

In deinem Leben können zu jedem Zeitpunkt Wunder geschehen, weil du selbst das Wunder bist, du hast es nur vergessen!


Daran wollte ich dich heute erinnern und wünsche dir spannende und glückliche Zeiten auf allen Ebenen, sowohl im Innen als auch im Außen!

Deine Christine Braun

„Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist.“

Unsere Zeit ist unser kostbarstes Gut.

Gönne dir regelmäßig dein SEELENACHTERL.
von Christine Braun aus dem Wienerwald

Innenarchitektur,Wohncoaching,Wohnberatung

Unsere Besucher finden folgende Artikel ebenfalls interessant:

Innenarchitektur,Wohncoaching,Wohnberatung

Die Kultur der Langsamkeit - oder wie man aus der Zeit aussteigt

Die wohl häufigste Aussage von Menschen um Dinge nicht zu tun, ist wohl neben Geld die „Zeit“. „Ich habe keine Zeit dafür.“ Naturgemäß hängen die meisten von uns in der Schleife der Taktung von 24 Stunden [...]

weiterlesen
Innenarchitektur,Wohncoaching,Wohnberatung


Über die tiefe Stille im Auge des Orkans

7 Möglichkeiten, die Ruhe inmitten des Sturms zu leben

weiterlesen
Innenarchitektur,Wohncoaching,Wohnberatung

Drei Ideen der Ruhe jenseits von Urlaub und Wellness

Tatsächlich ist in unserem Alltag oft wenig davon zu spüren. Warum ist es so kompliziert und schwierig diesen Zustand zu erreichen und längerfristig aufrechtzuerhalten? Was hält uns davon ab? Ganze Industrien [...]

weiterlesen
Top